Coinbase lanza una tarjeta de débito criptográfica con un 1% de recompensa en los gastos de Bitcoin

Los clientes de EE.UU. podrán disfrutar de hasta un 4% de recompensas mientras gastan sus activos digitales con la nueva tarjeta de débito Visa de Coinbase, llamada Coinbase Card. Los gastos de Bitcoin obtienen un 1% de reembolso.

  • La mayor empresa de intercambio de cripto-moneda con sede en Estados Unidos, Coinbase, ha anunciado hoy el lanzamiento de una tarjeta de débito Visa, que permite a los clientes gastar activos digitales en sus compras diarias.
  • Según el comunicado oficial, la tarjeta Crypto Bank Coinbase proporcionará a los clientes la oportunidad de ganar hasta un 4% de vuelta en recompensas de cripto moneda.
  • Estará disponible en casi 30 países, incluyendo los EE.UU., el Reino Unido y toda Europa. Estará conectada a las cuentas Coinbase de los clientes, y podrán gastar los fondos sin tener que mover los fondos a sus cuentas bancarias.
  • El activo de criptodivisa designado que gasten los usuarios se convertirá automáticamente en dólares estadounidenses antes de completar la compra o el retiro del cajero automático.
  • Las recompensas estarán disponibles para los clientes con base en los EE.UU. sólo inicialmente y dependerán de la criptografía utilizada. Por ejemplo, los clientes pueden obtener un 1% de devolución si gastan monedas de bits y un 4% de devolución si eligen Lúmenes Estelares (XLM).
  • La aplicación Coinbase servirá como gestor de fondos. Todos los gastos, detalles de las recompensas y preferencias serán manejados a través de la aplicación.
  • Los clientes de EE.UU. pueden empezar a solicitar la tarjeta a través de la aplicación de la bolsa o del sitio web. Los primeros clientes aprobados serán anunciados “este invierno”, y podrán empezar a gastar con una tarjeta virtual. La física será entregada en dos semanas.

Binance Futures übertrifft BitMEX, wird zum liquidesten Bitcoin Perpetual Swap

Nach den Daten von Skew hat Binance Futures jetzt den liquidesten Bitcoin Perpetual Swap-Kontrakt. Er übertraf BitMEX, das Anfang Oktober von den US-Regulierungsbehörden untersucht wurde.

Binance Futures, der Terminbörsenzweig von Binance, wurde im September 2019 eingeführt. Seitdem hat sie sich zu einer der größten Terminbörsen neben OKEx und CME Bitcoin-Futures entwickelt.

Binance Futures ist bereits die volumenmäßig größte Bitcoin-Terminbörse

Gemessen am kumulierten Tagesvolumen ist Binance Futures bereits die größte Bitcoin-Terminbörse. Sie verarbeitet täglich 6,2 Milliarden Dollar, was nach den Daten von Skew höher ist als bei Huobi und OKEx.

Die Zahl ist aus zwei Gründen beeindruckend. Erstens zeigt sie das rasche Wachstum von Binance Futures in einem Zeitraum von 13 Monaten.

Zweitens hat die Börse neben Bitcoin viele alternative Kryptowährungen in ihre Futures-Plattform integriert. Das bedeutet, dass das tägliche Gesamtvolumen der gesamten Terminbörse viel größer ist als das Volumen der Bitcoin-Futures.

Das sagten die Forscher von Skew:

“Binance überholte BitMEX in diesem Monat als #bitcoins liquidester perpetuierlicher Swap”.

Der abrupte Stopp der Abhebungen bei OKEx, die Untersuchung gegen BitQT und die Ungewissheit um die großen Börsen führten zu einem allgemeinen Anstieg der Nachfrage nach Binance-Futures.

Die BitMEX-Untersuchung half der Dominanz von Binance

Es ist noch nicht lange her, dass BitMEX der dominierende Akteur auf dem Bitcoin-Terminmarkt war.

Am 12. Mai 2019 sagte Arthur Hayes, CEO von BitMEX, dass die Börse ein 24-Stunden-Volumen von 10 Milliarden Dollar erreicht habe. Zu dieser Zeit stieg die Nachfrage nach BTC, und in den folgenden zwei Monaten näherte sich BTC dem Wert von 14.000 Dollar.

Das Tagesvolumen von BitMEX hat sich jedoch nach der Untersuchung des Justizministeriums gegen BitMEX zurückgezogen. Das DoJ klagte den Austausch wegen Verletzung des Gesetzes über das Bankgeheimnis an und belastete die leitenden Angestellten des Unternehmens. Die amtierende US-Staatsanwältin von Manhattan, Audrey Strauss, sagte:

“Wie behauptet, missachteten diese Angeklagten diese Verpflichtung und verpflichteten sich, eine angeblich ‘Offshore’-Krypto-Börse zu betreiben, während sie es vorsätzlich versäumten, selbst grundlegende Anti-Geldwäsche-Richtlinien umzusetzen und aufrechtzuerhalten. Auf diese Weise erlaubten sie angeblich BitMEX, als Plattform im Schatten der Finanzmärkte zu agieren.”

Zusätzlich zu den Ereignissen rund um BitMEX katalysierte der jüngste sprunghafte Anstieg der Volatilität von Bitcoin das Volumen der Börse weiter.

Insbesondere die Bitcoin-Futures verzeichneten einen beträchtlichen Volumenanstieg, da sie kontinuierlich alternative Kryptowährungen übertrafen.

Ethereum zum Beispiel ist seit Monatsende gegenüber Bitcoin um mehr als 10 % gefallen. Da die BTC einen größeren Anteil am Volumen des Kryptowährungsmarktes einnimmt, würde sie das Volumen und das offene Interesse des Futures-Marktes kontinuierlich steigern.

Zumindest kurzfristig sehen Analysten nicht, dass sich der Altcoin-Markt gegen Bitcoin erholen wird. Mohit Sorout, ein Partner von Bitazu Capital, sagte:

“Sie kennen die Altcoin-Rallye, wenn Sie nur noch Meme darüber sehen, wissen Sie, dass sie von einer Klippe stürzt, wenn alle wieder anfangen, über die Fundamentaldaten zu sprechen.

Kartografisch dargestellt: Kettenglied (LINK) Abgelehnt $11

Kartografisch dargestellt: Kettenglied (LINK) Abgelehnt $11, und es ist anfällig für einen Rückgang unter $10,5

Chainlink (LINK) startete einen erneuten Anstieg, aber es hatte Mühe, den Widerstand von $11,00 zu überwinden. Es besteht nun die Gefahr eines starken Rückgangs unter $10,50, wenn es keinen Bruch über $11,00 gibt.

Der symbolische Preis für Kettenglieder hat Mühe, über $11,00 und $11,10 gegenüber dem US-Dollar an Dynamik zu gewinnen. Der Preis handelt immer noch deutlich über $10,50 und dem 100 einfachen gleitenden Durchschnitt (4-Stunden). Auf der 4-Stunden-Chart des LINK/USD-Paares (Datenquelle von Kraken) gab es einen Durchbruch über einem wichtigen kontrahierenden Dreieck bei Bitcoin Trader mit einem Widerstand nahe $10,65. Das Paar könnte unter die 10,50 $-Marke fallen, wenn es weiterhin in der Nähe von 11,00 $ kämpft.

Kettenglied (LINK) Preis steht vor Hürden

Nach einem Test des Widerstandes von $11,80 gab es eine Abwärtskorrektur im Kettenglied (LINK) unter $11,00. Der Preis durchbrach sogar die Unterstützung von $10,50, aber er blieb deutlich über der Unterstützung von $10,25 und dem 100 einfachen gleitenden Durchschnitt (4-Stunden).

In der Nähe von $10,26 wird ein Tief gebildet, und der Preis erholt sich derzeit höher. Auf der 4-Stunden-Chart der LINK/USD-Paarung gab es einen Durchbruch über ein Hauptkontrahierungsdreieck mit einem Widerstand nahe 10,65 $.

Das Paar durchbrach die Widerstandsmarke von $10,80 sowie das 50% Fib-Retracement-Level der Abwärtsbewegung vom $11,82-Hoch auf $10,26-Tief. Der Preis sah sich jedoch einem starken Widerstand nahe den Niveaus von $11,00 und $11,10 gegenüber.

Kettenglied (LINK)

Es scheint, als hätte es nahe dem 61,8% Fib-Retracement-Level der Abwärtsbewegung vom $11,82-Hoch zum $10,26-Tief eine Ablehnung gegeben. Der Preis bewegt sich derzeit abwärts und handelt mit einem rückläufigen Winkel unter $10,85. Die nächste Unterstützung liegt nahe dem Niveau von $10,50.

Die Hauptunterstützung liegt nahe dem Niveau von $10,25 und dem 100 einfachen gleitenden Durchschnitt (4-Stunden), unter dem das Risiko eines starken Rückgangs besteht. Die nächste große Unterstützung befindet sich nahe der 9,60 $-Marke.

Erneuter Anstieg?

Wenn es dem Kurs der Kettenglieder gelingt, über 10,50 $ zu bleiben, besteht die Chance auf einen klaren Bruch über die Widerstandsmarke von 11,00 $. Für eine anhaltende Aufwärtsbewegung laut Bitcoin Trader müssen die Bullen über $11,10 an Stärke gewinnen.

Gelingt ihnen dies, könnte der Kurs sogar über die Marke von $11,50 steigen. Der nächste größere Widerstand liegt nahe der $11,80-Zone, oberhalb der die Bullen in naher Zukunft einen Test des Widerstands bei $12,00 anstreben könnten.

Technische Indikatoren

  • 4-Stunden-MACD – Der MACD für LINK/USD befindet sich jetzt in der bärischen Zone.
  • 4-Stunden-RSI (Relative Strength Index) – Der RSI für LINK/USD ist rückläufig und liegt knapp unter der 50er Marke.
  • Die wichtigsten Unterstützungsniveaus – $10,60, $10,50 und $10,25.
  • Haupt-Widerstandsebenen – $11,00, $11,10 und $11,80.

Ethereum beats Bitcoin for the first time in what?

The total fees paid in 2020 at Ethereum are more than double the fees paid at Bitcoin. When did Ethereum overtake Bitcoin?

We can’t believe it! For the first time Ethereum managed to beat Bitcoin, but by what? Well, it turns out that in total fees paid during 2020.

Ethereum’s high rates are a fact

Yesterday CoinMetrics published on their Twitter a graph that put into context the Twitter crypto of the giant increase in transaction fees at Ethereum.

Specifically, CoinMetrics compared the total transaction fees paid at Ethereum vs. So far this year, more than $350 million in ETH fees have been paid, which is twice as much as Bitcoin.

If we look in detail at the graph, we can see that it was on August 12 that the cumulative 2020 rates at Ethereum equalled those at Bitcoin, continuing an almost exponential rise since then.

Yes, Ethereum managed to outperform Crypto Cash review but that’s not necessarily a good thing.

Now, perhaps there’s a question as to why this is so relevant. The fact is that previously the total accumulated rates in a year at Ethereum were much lower compared to Bitcoin.

In fact, one of the advantages of Ethereum at the time was its low fees and faster transaction speed compared to Bitcoin.

This was also noted by CoinMetrics when they wrote on Twitter that, last year, the cumulative rates at Bitcoin were $135 million while at Ethereum they were only $27 million.

It all started when, as of June, Ethereum began to record higher daily fee revenues. However, it was between August and September that it broke records and has gradually lost usability.

Problems that persist

As we pointed out in Crypt Trend above, the significant pressures on Ethereum began with the take-off of DeFi and its subsequent boom.

Certainly Tether (USDT) also compromised a significant portion of Ethereum’s Blockchain usage, however the impact of DeFi has been significant.

This has led the Blockchain to a point where it has lost its usability for many crypto investors. In fact, experts question how long it will be able to keep up with the pressure and whether DeFi protocols will have to resort to other solutions.

At the moment there is no plan drawn up as to how to solve the situation at Ethereum. It is likely that the situation will calm down as the euphoria in DeFi stabilises, but will that happen soon?

Predicción de precios de Bitcoin: Batallas BTC/USD para saltar el obstáculo con una resistencia de 10.800$.

Predicción de precios de Bitcoin (BTC) – 27 de septiembre de 2020
La acción del precio criptográfico se ha mantenido igual durante los últimos cuatro días mientras el mercado continúa consolidándose por encima del soporte de 10.700 dólares. Al mismo tiempo, el precio está volviendo a probar los niveles clave para romper por encima o por debajo de él.

  • Niveles de resistencia: 10.000, 11.000, 12.000 dólares
  • Niveles de apoyo: 7.000, 6.000, 5.000 dólares.
  • BTC/USD – Gráfico diario

Los toros de Bitcoin están en un serio desafío ya que la resistencia de 10.800 dólares se ha convertido en un obstáculo a superar. Para que los compradores reanuden el impulso alcista, el precio del BTC/USD debe ser empujado por encima de las resistencias a 11.000$ a 11.300$. Cuando estas resistencias se despejen, la moneda tendrá un movimiento acelerado del precio al alza. Las resistencias superiores de 12.000 y 12.400 dólares se volverán a probar. Mientras tanto, Bitcoin sigue atascado en el rango actual por encima de los 10.700 dólares. En el lado negativo, hay consecuencias bajistas si los toros no logran romper la resistencia de 10.800 dólares. Al principio el precio de BTC caerá a 10.400 dólares, o 10.260 dólares. Sin embargo, si los osos rompen los niveles de soporte de 10.000 y 9.800 dólares, el BTC caerá en picado hasta un mínimo de 9.300 dólares.

Lectura del indicador de Bitcoin

El precio de la BTC está operando por debajo de la línea de resistencia del canal descendente. La moneda rey reanudará un movimiento ascendente si el precio se rompe y se cierra por encima de la línea de resistencia. El criptograma está en el nivel 41 del período 14 del Índice de Fuerza Relativa. Es decir, está en la zona de tendencia descendente y por debajo de la línea central 50. Los EMAs están inclinados horizontalmente caracterizados por candelabros de cuerpo pequeño llamados Doji y Spinning tops. Este candelabro explica la indecisión entre los compradores y vendedores cuando el mercado está en un rango limitado.

BTC/USD – Gráfico de 4 horas

En el gráfico de 4 horas, el precio de la BTC está entre 10.600 y 10.800 dólares. Durante los últimos cuatro días, el mercado ha estado fluctuando en este rango. Los toros y los osos están indecisos ya que el mercado continúa operando en un rango estrecho. En este rango actual, el precio de la BTC puede encontrar una ruptura o ruptura. Una ruptura en la resistencia de 10.800 dólares hará que la moneda suba por encima de 11.000 dólares. Una ruptura por debajo de 10.600 dólares hará que el BTC caiga a un mínimo de 10.200 dólares. Mientras tanto, la moneda sigue confinada en el rango actual.