Kryptowährung kaufen – Wie man in Kryptowährungen investieren kann

Wie man in Kryptowährungen investieren kann: Ein Leitfaden für Anfänger

Obwohl wir uns an eine strenge redaktionelle Integrität halten, kann dieser Beitrag Hinweise auf Produkte unserer Partner enthalten. Hier ist eine Erklärung, wie wir Geld verdienen.

Kryptowährungen sind derzeit in aller Munde und viele Anleger wollen von ihrem rasanten Aufstieg profitieren. Bekannte Kryptowährungen wie Bitcoin sind wieder im Aufwind, und auch andere beliebte digitale Währungen legen zu. Erfahrene Händler spekulieren schon seit Jahren auf Kryptowährungen, aber was ist, wenn Sie neu auf dem Markt sind und ein Stück vom Kuchen abhaben wollen?

Anleger blicken in die Zukunft, nicht auf die Entwicklung eines Vermögenswerts in der Vergangenheit. Was wird die künftigen Renditen bestimmen? Händler, die heute eine Kryptowährung kaufen, brauchen die Gewinne von morgen, nicht die von gestern.

Hier erfahren Sie, wie Sie in Kryptowährungen investieren können und worauf Sie achten müssen.

5 Schritte für Investitionen in Kryptowährungen

Das Wichtigste zuerst: Wenn Sie in Kryptowährungen investieren möchten, müssen Sie Ihre Finanzen im Griff haben. Das bedeutet, dass Sie über einen Notfallfonds, eine überschaubare Verschuldung und idealerweise ein diversifiziertes Anlageportfolio verfügen sollten. Ihre Krypto-Investitionen können ein weiterer Teil Ihres Portfolios werden, der hoffentlich dazu beiträgt, Ihre Gesamtrendite zu erhöhen.

Achten Sie auf diese fünf weiteren Dinge, wenn Sie in Kryptowährungen investieren wollen.

1. Verstehen Sie, in was Sie investieren
Wie bei jeder anderen Investition auch, sollten Sie genau wissen, in was Sie investieren. Wenn Sie Aktien kaufen, ist es wichtig, die Prospekte zu lesen und die Unternehmen gründlich zu analysieren. Planen Sie, dasselbe mit Kryptowährungen zu tun, da es buchstäblich Tausende von ihnen gibt, sie alle unterschiedlich funktionieren und jeden Tag neue geschaffen werden. Sie müssen den Investitionsfall für jeden Handel verstehen.

Viele Kryptowährungen sind durch gar nichts gedeckt, weder durch Sachwerte noch durch Cashflow. Das ist zum Beispiel bei Bitcoin der Fall, wo sich die Anleger ausschließlich darauf verlassen, dass jemand mehr für den Vermögenswert bezahlt, als sie selbst für ihn bezahlt haben. Mit anderen Worten: Im Gegensatz zu Aktien, bei denen ein Unternehmen seine Gewinne steigern und auf diese Weise Renditen erwirtschaften kann, sind viele Kryptoanlagen darauf angewiesen, dass der Markt optimistischer und optimistischer wird, damit Sie profitieren können.

Zu den beliebtesten Münzen gehören Ethereum, Dogecoin, Cardano und XRP. Auch der Newcomer Internet Computer ist kürzlich auf den Plan getreten. Bevor Sie also investieren, sollten Sie sich über die möglichen Vor- und Nachteile im Klaren sein. Wenn Ihre Geldanlage nicht durch einen Vermögenswert oder Cashflow gedeckt ist, könnte sie am Ende nichts wert sein.

2. Denken Sie daran: Die Vergangenheit ist Vergangenheit
Ein Fehler, den viele neue Investoren machen, ist, die Vergangenheit zu betrachten und diese auf die Zukunft zu extrapolieren. Ja, Bitcoin war einmal ein paar Cent wert, aber jetzt ist er viel mehr wert. Die Schlüsselfrage lautet jedoch: “Wird dieses Wachstum auch in Zukunft anhalten, selbst wenn es nicht ganz so rasant ist?”

 

3. Achten Sie auf die Volatilität
Die Preise von Kryptowährungen sind so volatil wie ein Vermögenswert nur sein kann. Sie können aufgrund eines Gerüchts, das sich als unbegründet herausstellt, in Sekundenschnelle fallen. Das kann für erfahrene Anleger, die schnell handeln können oder ein solides Verständnis der Marktgrundlagen, der Markttrends und der möglichen Kursentwicklung haben, von Vorteil sein. Für neue Anleger ohne diese Fähigkeiten – oder die leistungsstarken Algorithmen, die diese Geschäfte steuern – ist es ein Minenfeld.

Die Volatilität ist ein Spiel für die mächtigen Wall-Street-Händler, von denen jeder versucht, andere zahlungskräftige Anleger zu übertrumpfen. Ein neuer Anleger kann leicht von der Volatilität erdrückt werden.

Das liegt daran, dass die Volatilität die Händler erschüttert, insbesondere die Anfänger, die Angst bekommen. In der Zwischenzeit können andere Händler einsteigen und billig einkaufen. Kurz gesagt, die Volatilität kann erfahrenen Händlern helfen, “niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen”, während unerfahrene Anleger “hoch kaufen und niedrig verkaufen”.

BitQT Erfahrungen & Ergebnis

Nahezu täglich erscheinen auf dem Markt neue Plattformen für Kryptowährungen, welche die Aufmerksamkeit von möglichst vielen Investoren für sich gewinnen möchten. Ebenso viele Kryptowährungen gibt es, welche ihrerseits nur auf wenigen etablierten Plattformen gehandelt werden können und deshalb einen hohen Bekanntheitsgrad auf der ganzen Welt bekommen.

Für Anleger ist es angesichts der erhältlichen Handelsoptionen wichtig, dass die Renditen weiter optimierbar sind und möglichst gute Ergebnisse erzielen. Dabei stellt sich viele Investoren oftmals die Frage, welche der verfügbaren Bot überhaupt vertrauenswürdig sind.

In diesem Zusammenhang gilt BitQT als einer der führenden Trading-Bots in der Szene und gleichermaßen für Schlagzeilen sorgt. Im Folgenden einige weitere Details dazu, wie BitQT funktioniert und welche Unterschiede es zu Konkurrenzplattformen gibt.

### Logo ###

Um was handelt es sich bei BitQT genau?

BitQT ist unter der Verwendung von überaus fortschrittlichen Alogrithmen entwickelt worden. Die Software ist in der Lage dazu, Daten auf vielen Millionen Finanzquellen mittel einer sogenannten Hochfrequenz-Handelsmethode zu analysieren und auszuwerten. Der Krypto-Roboter kann auf Basis der erhaltenen Informationen Investitionsentscheidungen ohne das Zutun menschlicher Einflussnahme treffen, welche die Argumentation nach emotionalen Aspekten beeinflussen könnte.

Features & Funktionsweise

### Kenzahlen ###

Die Erfinder von BitQT

Das Kernteam von BitQT besteht aus erfahrenen Finanz- und Fintech-Experten sowie Software-Entwicklern. Allem Anschein nach handelt es sich hierbei um ein gute Mischung aus unterschiedlichem Fachwissen, das eine Brücken zwischen modernen Technologien sowie der Finanzwelt schlägt. Vor diesem Hintergrund kommen bei BitQT verschiedene Disziplinen zum Einsatz, welche die Entwicklung einer innovativen und zugleich effektiv arbeitenden Software ermöglichen.

### 3 Schritte ###

Nutzer-Feedback zu BitQT

Ein Nutzer von BitQT berichtet, dass er mit dem Handel von Kryptwährungen begann, nachdem er 250 US-Dollar auf sein Konto einbezahlt hätte. Er berichtet zudem, dass er den Bot als “sehr effizient” betrachtet, das bereits am zweiten Tag sein Vermögen auf über 600 US-Dollar steigern konnte. Er freue sich auch in den kommenden Tagen auf die Gewinne.

Vor- und Nachteile von BitQT

Vorteile:

– Versteckte Gebühren oder Provisionen sind bei BitQT nicht vorhanden.

– Die automatische Handel mit dem Bot findet rund um die Uhr statt.

– Einzahlungen können wahlweise per Kreditkarte oder mit einer Banküberweisung getätigt werden.

– Bei Abhebungen gibt es für das Konto des Nutzer keinerlei Einschränkungen.

– Um sich mit BitQT vertraut zu machen, steht allen Interessierten ein kostenloses Demo-Konto zu Verfügung.

Nachteile:

– BitQT ist nicht in allen Ländern für den Handel mit Kryptowährungen verfügbar.

Die Rechtmäßigkeit von BitQT

Zahlreiche Tests zeigen, dass der Bot zuverlässig arbeitet. Darüber hinaus sind die Meinungen der Benutzer auf der Homepage von BitQT überwiegend sehr gut und die Grundlage für die Legitimität der Plattform. Zudem besteht das Netzwerk aus regulierten und ebenso seriös arbeitenden Brokern, die auf der ganzen Welt vorzufinden sind. Kurz nach der Anmeldung wird der Nutzer mit einem dieser Dienstleister verbunden.

So funktioniert BitQT

Zu den Highlight auf den Finanzmärkten gehören unter anderem die Bereitstellung bzw. Erstellung von Handelsinformationen für Investoren jedweder Kategorie. BitQT ist seinerseits dazu in der Lage, diese riesigen Informationsmengen wesentlich effektiver als es ein Mensch tun könnte auszuwerten und die gewonnenen Erkenntnisse in Entscheidungen umzusetzen.

Langsam mit BitQT einsteigen

Anlegen müssen mindestens 250 US-Dollar auf ihr neu eröffnetes Konto einzahlen, bevor sie mit dem Handel beginnen können. Eine gute Strategie ist es zu Beginn, nach und nach die Höhe der Investitionen zu steigern und sich zunächst mit der Funktionsweise des Bots vertraut zu machen. Wichtig ist hierbei, dass der Bot die Einstellungen seines Nutzer erhält und dann diese Wünsche in die Tat zur richtigen Zeit umsetzt.

Fazit zu BitQT

Für die meisten Investoren, die ihr Vertrauen zu BitQT ausgesprochen haben, scheint der Bot erfolgreich gearbeitet zu haben. Die Plattform erlaubt es, die Rentabilität auf Basis der integrierten Hochfrequenz-Handelsfunktion zu optimieren. Einsteiger genießen einen leichten Einstieg in die Materie der Kryptowährungen. BitQT zeichnet sich im Vergleich zu anderen Bots durch die Tatsache aus, dass es einen überaus guten Kundenservice bieten kann und sehr schnell die Marktbedingungen analysiert.